Erin Daniels spielt Dana Fairbanks in The L Word

Dana Fairbanks ist eine talentierte Tennisspielerin, die gerade an ihrer Profi-Karriere arbeitet. Um ihre Karriere nicht zu gefährden verzichtet Dana darauf sich zu outen.

Erin Daniels

Erin Daniels Biografie

Erin Daniels wurde am 9. Oktober 1973 in den USA eboren. Sie absolvierte das "Vassar College" und zog danach nach New York um eine Entertainmentkarriere anzustreben.
Sie begann Theater zu spielen und erscheinte in einigen "off-Broadway" Produktionen wie zum Beispiel "Stars". Sie landete früh Gastrollen in TV-Serien die in New York spielten ("Law & Order" und "Dellaventura"). Schon bald nachdem sie nach Los Angeles zog bekam Erin Daniels eine Rolle in der umstrittenen Comedy "Action", darauf folgten abermals einige Gastauftritte in Serien wie "Outer Limits", "Philly" und "Jack & Jill". Ausser der Arbeit in der TV-Branche erscheinte sie auch in den Filmen "Haus der 1000 Leichen" und "One Hour Photo". Daniels gewnna 2002 auf dem internationalen Film Festival in St. Louis den "Emerging Actor Award" und wurde im August 2001 in RAZOR Magazin abgelichtet.

Erin Daniels Filmografie

1996: "Law & Order"
1998: "USMA West Point"
1999: "Outer Limits"
1999: "Chill Factor"
1999: "Action"
2000: "V.I.P."
2000: "The Disciples"
2001: "Jack & Jill"
2001: "Philly"
2002: "Wheelmen"
2002: "One Hour Photo"
2003: "Haus der 1000 Leichen"
2003: "Boomtown"
2006: "Julie Reno, Bounty Hunter"
2006: "The L Word"
2006: "Love Monkey"

 

Mehr auf der Erin Daniels Fansite.

 

The L Word News | Schauspieler: Mia Kirshner | Jennifer Beals | Karina Lombard | Katherine Moennig | Leisha Hailey | Erin Daniels | Laurel Holloman | The L Word Episoden Guide | Lesben

Impressum